Sind Sie bereit mit Ihrer Führung fliegen zu lernen?

Als unsere Unternehmensgruppe im Rahmen der Lehman-Krise Umsatzeinbußen von ca. 50% hatte, wurden wir bis aufs Fundament erschüttert. Doch trotz dieser Krisensituation gelang es den Crash abzuwenden und erneut durchzustarten. Einige entscheidende Faktoren dabei kamen aus der professionellen Luftfahrt.

Aus der einfachen Handlungsabfolge »aviate, navigate, communicate«, der Piloten in Ausnahmesituationen folgen, haben wir damals im Management-Team drei Fragen abgeleitet an denen wir uns orientierten. Wofür genau geben die Kunden uns eigentlich ihr Geld? Wie können wir das, was die Kunden bereit sind zu bezahlen, besser oder billiger produzieren? Und wie halten wir unsere Leute dabei an Bord?

Wie Piloten, die Prioritäten setzen und durchhalten, müssen auch Unternehmer und Führungskräfte Ziele, Aufgaben und Ressourcenverwendung vereinbaren und festlegen. Dabei stehen sie permanent vor Entscheidungssituationen, die es zu meistern gilt. Wer auch mit schwierigen Situationen offen umgeht und andere daran teilhaben lässt, schafft eine echte Gemeinschaft zur Krisenbewältigung – denn auch Führungskräfte erreichen ihre Ziele nicht alleine. 

Wie genau uns die Aspekte aus der Luftfahrt dabei geholfen haben, erfährst Du in meinem Artikel »Wer führen will, muss fliegen können« im aktuellen HERO Magazine der werdewelt.

Hier geht es zum Artikel.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.