Ausnahmezustand? Kein Problem!

Wie wäre es, wenn Du auch in schwierigen Situationen handlungsfähig bleiben würdest?

Es war eine der Mediensensationen im Jahr 2009: Die Notlandung des Airbus A320 im Hudson River. In gerade mal 1.000 Metern Höhe nach dem Start wurden Chesley Burnett Sullenberger, besser bekannt als »Sully« und sein Copilot Jeff Skiles mit Vogelschlag und ausgefallenen Triebwerken konfrontiert. Sie konnten das drohende Unglück durch ihre riskante Wasserlandung abwenden. Heute zählt der US-Airways-Flug 1549 zu den Meisterstücken der Luftfahrt.

Situationen, in denen nichts so ist wie es sein soll, kenne ich aus meiner unternehmerischen Tätigkeit gut. Damals war ich für meine Mediengruppe in Amsterdam unterwegs. Um unsere Werbemaßnahmen durchführen zu dürfen, war es hier notwendig vorher Baugenehmigungen einzuholen. Das war so lange kein Problem, bis das Stadtparlament den Entschluss fasste keine Baugenehmigungen mehr auszustellen. Und so stand ich da in einer Situation, die so nicht zu erwarten war. Was also tun?

Wie Piloten, so finden sich auch Unternehmer hin und wieder in Situationen, die sehr herausfordernd sein können. Sully und seine Crew haben ihre Herausforderung bestens gemeistert. Sie sind umgehend unter Zeitdruck alle Checklisten durchgegangen und haben blitzschnell reagiert. Mein Landesgeschäftsführer in den Niederlanden und ich haben ebenfalls nach alternativen Lösungen gesucht und schon bald neue Gebiete um Amsterdam herum erschlossen sowie vermehrt Lobbyarbeit betrieben. So haben wir die Situation langsam aber sich in den Griff bekommen.

Was lernen wir daraus?

Sully und seine Crew konnten die Wasserlandung durchführen, weil sie alles systematisch abgearbeitet haben und so erfolgreich in einer Situation operiert haben, die sehr außergewöhnlich war. Auch ich musste damals bei meiner Arbeit in Amsterdam ins Handeln kommen, musste so lange die Sache, die ich mir vorgenommen hatte, durchziehen, bis der Erfolg eintrat.

Entscheidend in beiden Fällen: Du musst die Situation annehmen. Außerdem stelle Dir die Frage: Was brauche ich zum Agieren? Ein bewährtes Entscheidungs- und Vorgehensmodell wird Dir dabei helfen. Wenn Dir dies gelingt, dann bleibst Du auch in schwierigen Situationen handlungsfähig.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.