Eine praktische und emotionale Verbindung zum operativen Geschäft nutzen

Wer an einem Samstagmorgen in Köln auf eine vollbeladene Mercedes C-Klasse aufmerksam wurde, ist vielleicht dem Unternehmer Heinz Leuters und seinem Geschäftspartner begegnet. „Nach einer ganz normalen Arbeitswoche, die für meinen Geschäftspartner Werner daraus bestand, geeignete Standorte für unsere BlowUPs zu finden und zu akquirieren und für mich im Anschluss diese Werbeflächen zu verkaufen, gingen wir aber noch einen Schritt weiter. Am Wochenende fuhren wir los, um unsere BlowUPs selbst anzubringen“, berichtet Heinz Leuters.

Bei vielen diene der Samstag dazu, in Ruhe zu frühstücken, Einkäufe zu erledigen oder auf der Couch zu entspannen. Für Leuters und seinen Geschäftspartner war es hingegen vollkommen normal loszufahren und 200 bis 300 Quadratmeter große BlowUPs zu montieren. Warum sie diese Zeit am Wochenende dafür einsetzten, erklärt Heinz Leuters: „Ganz einfach, weil wir Lust darauf hatten mit ,Hubwagen und Hilti‘ selbst Hand anzulegen. Üblicherweise vollbeladen unterwegs in Nordrhein-Westfalen hatten wir Spaß daran, auch den operativen Teil unseres Geschäfts zu begleiten.“ Das schuf für die beiden Unternehmer eine tiefe Verbindung zu den eigenen Produkten.

Der GeschäftsPilot, ErfolgsUnternehmer und KeynoteSpeaker erläutert noch weitere Vorteile: „Das vollständige Erleben des eigenen Produkts – so wie wir es zu dieser Zeit hatten – nenne ich ,unternehmerisches Dübeln´. Wenn auch Du es schaffst selbst Hand anzulegen, erreichst Du, wirklich mit Deinem Produkt oder Deiner Dienstleistung verbunden zu sein.“

Diese Verbundenheit mit dem operativen Geschäft werde auch von anderen Menschen – im besten Fall von Kunden – wahrgenommen und wer seine Produkte und Dienstleistungen kenne, spiegle das auch positiv in der täglichen Arbeit wider.

Mehr Informationen und Kontakt zu Heinz Leuters und zu seinem Führungskonzept »You Have Control« gibt es hier: www.heinz-leuters.de  

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.